Zum InhaltsbereichZur Startseite
  • Mitglied: Maiko Engineering GmbH

    Mitglieder im Mittelpunkt

    Maiko Engineering GmbH

    Konstruktion •Planung u. Entwicklung •3D CAD – Konstruktionen für den Werkzeug-, Anlagen-, Sondermaschinen- und Vorrichtungsbau •Detaillierungen Werkzeugbau •Herstellung von Stanz-, Schnitt – u. Ziehwerkzeugen •Fertigung von Verschließwerkzeugen...

    Mehr erfahren

  • Mitglied: Winterhoff Maschinenbau GmbH & Co. KG

    Mitglieder im Mittelpunkt

    Winterhoff Maschinenbau...

    Winterhoff Maschinenbau GmbH & Co. KG ist in der Lohnzerspanung tätig. Der Schwerpunkt liegt dabei im Fräsen von Großbauteilen. Möglich ist hier die Bearbeitung von Bauteilen mit einem Abmaß von bis zu 22 Meter und einem Gewicht von 40 Tonnen. Zu den...

    Mehr erfahren

  • Mitglied: R. Sindermann Präzision GmbH

    Mitglieder im Mittelpunkt

    R. Sindermann Präzision...

    Die Firma Sindermann wurde bereits Anfang der sechziger Jahre als Einzelunternehmen in Braunschweig / Ortsteil Wenden gegründet. Wir sind seit über 35 Jahren erfolgreicher Hersteller von Wellengelenken und Gelenkwellen nach DIN 808. ...

    Mehr erfahren

Made in Braunschweig (KIM e.V.)
Gemeinsam sind wir stärker

Die Kooperationsinitiative Maschinenbau e. V. - kurz KIM - ist ein lebendiges Netzwerk von 27 mittelständischen Maschinenbauunternehmen in der Region Braunschweig. Ziel des Netzwerkes ist es eine enge Kooperation unter den Mitgliedsunternehmen zu fördern, um im Verbund das bestmögliche Ergebnis für jeden Einzelnen zu erreichen. Es werden beispielsweise untereinander Aufträge vergeben, Bedarfe gebündelt und zu besseren Konditionen eingekauft oder Mitarbeiter untereinander verliehen. Darüber hinaus ist der Verbund die Plattform für einen regen Erfahrungsaustausch zu unterschiedlichsten Themen.

 

 

Flexibler Austausch von Arbeitskräften

Um mehr Flexibilität zu schaffen und Kurzarbeit oder Entlassungen zu vermeiden, tauschen die Unternehmen Personal aus - etwa wenn ein Unternehmen einen Personalüberhang hat. Dies ermöglicht ein eigener Tarifvertrag für die KIM-Unternehmen, der zwischen Niedersachsenmetall und der IG-Metall abgeschlossen wurde.

Synergie durch gemeinsame Projekte

Die einzelnen Gemeinschaftsprojekte werden in Arbeitskreisen von Fachexperten aus den Unternehmen betreut. Zurzeit gibt es folgende Arbeitskreise: Geschäftsführer, Einkauf, Personal, EDV/IT, Produktion, Qualität, Ausbilder.

Mit unseren KIM-Unternehmen führen wir durch:

  • gemeinsame Personalentwicklung und Führungskräfteschulungen
  • gezielte Qualifizierung von Fachkräften mit der Agentur für Arbeit und örtlichen Bildungszentren, um dem Facharbeitermangel entgegen zu wirken
  • Informations-Veranstaltungen für alle KIM-Unternehmen zu aktuellen Themen.

 

 

Ausbildung

Die Mitgliedsunternehmen bilden in 25 Berufen aus und bieten drei duale Studiengänge an.

Mehr erfahren

FAN

In Kooperation mit dem Bildungswerk Niedersächsischer Wirtschaft (BNW) bietet die KIM ein neues Förderprogramm an.

Mehr erfahren

Studierende aufgepasst

KIM Unternehmen präsentieren sich interessierten Studierenden aus Fachrichtungen Maschinenbau und Elektrotechnik.

Mehr erfahren